Pädagog. Arbeit

Offene Arbeit

Seit 2004 arbeiten wir in unserer Einrichtung nach dem Konzept der offenen Arbeit, d.h. für uns ist die offene Arbeit vor allem eine Grundhaltung. Eine Haltung die offen ist:

  • für Prozesse und Ergebnisse
  • für unterschiedliche Entwicklungswege von Kindern
  • für Deutungen und Bedeutungen der Kinder, für deren Signale und Impulse
  • für neue Ideen und ungewöhnliche Lösungen
  • für Zweifel an unseren Gewohnheiten und Gewissheiten
  • für andere Blickwinkel und Konzepte.
     

Durch gruppenübergreifende Projekte und Angebote wird ein komplexeres Lernen angestrebt. Das Kind sucht sich für seine momentane Phase, Entwicklung und Interesse eine bestimmte Aufgabe, seine Partner und Raum aus.
Damit verfolgen wir folgende Ziele für die Kinder:

Erfahrung durch Bewegung: Funktionsräume bieten den Kindern viel Raum zur Entwicklung der eigenen Individualität
durch Selbsterfahrung wird das Kind in seinen Fähigkeiten bestärkt, d.h. Kinder begleiten und unterstützen
durch freie Selbsteinscheidung gewinnt das Kind an Sicherheit, Vertrauen in sich selbst und andere
Rückzugsmöglichkeiten zu haben
viel Lebensraum zu bieten
mehr Möglichkeiten andere Kinder kennen zu lernen
Zeiträume selbst zu bestimmen
Partnerschaft

[Startseite] [Aktuelles] [Pastoralverbund] [Gottesdienste] [Gemeindeleben] [Veranstaltungen] [unsere Kirchen] [unsere Kitas] [Pfarrgemeinderat] [Kirchenvorstand] [Service] [Stellenangebote] [Kontakte] [Impressum]